Zurück zur Übersicht  


Di. 15.10., 20.30 Uhr, Tübinger Saxophonschule, Düsseldorfer Str. 6

Sanford’s Playtime

Music Garage Jazz

In die kleinen aber feinen Räumlichkeiten der Tübinger Saxophonschule lädt heute Sanford zur Spielstunde ein. Aber wer genau ist Sanford?
Der Tag geht, Sanford kommt, und er bringt seine Lieblingssongs mit. Manche sind aus der eigenen Feder, andere von den großen Meistern. Aber alle haben Swing, Groove und Soul drin. Manchmal macht er aus einem Volkslied ein gewitztes Jazz-Arrangement, ein anderes Mal wird ein Gospel zu einer hartgroovenden Funk-Nummer, und nicht selten holt er einen hundert Jahre alten Evergreen hervor, der, neu eingekleidet in moderne Harmonien, mühelos den Sprung ins neue Jahrtausend schafft.
Sanford macht anspruchsvollen Jazz ohne akademisch zu sein. Er nimmt die Musik ernst, aber stets mit einem Augenzwinkern und hat sich den Swing auf die Fahne geschrieben ohne gleich Glenn Miller imitieren zu wollen. Seit acht Jahren nun besucht er regelmäßig das Café Latour, war immer wieder beim Stadtfest zu sehen und hat auch mal den Kindern den Jazz-Geist näher gebracht. Heute Abend kommt er in die Saxophonschule.

Joachim Gröschel, drums
Steffen Hollenweger, bass
Stephan Pitsch, piano
Oliver Wendt, sax

tuesax.de
olisax.de

Eintritt:
AK 17,- €
VVK 15,- €
VVK inkl. aller Gebühren

Veranstalter:
Tübinger Saxophonschule

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

 
    Datenschutz