Zurück zur Übersicht

 

 


Fr. 18.10., 21.30 Uhr, Ratskeller

Druck und Gönner

Orgeltrio – Motown, New Orleans Swamp-Funk, Jazz, Afrobeat

Druck und Gönner sind ein Statement gegen die Unterrepräsentation der Hammondorgel im aktuellen Musikgeschehen. Denn kein Instrument ist so warm wie die Hammondorgel. Und selten gluckst, kreischt, surrt und singt sie so eindringlich, wie wenn Paul Schmincke auf ihr spielt. Er erschafft Klangwelten, die, vertraulich auf Groove-Fundamente seines Schlagzeugers Frederik Dupierry gesetzt, eine hypnotische Anziehung entwickeln.
Lange Zeit als Duo unterwegs, ergänzt seit 2018 Marcus Halver an der Gitarre die über lange Zeit wechselnd besetzte dritte Stelle.

Druck und Gönner lassen Einflüsse von Motown, New Orleans Swamp-Funk, Jazz, 60s Psychedelia, Afrobeat, Reggae u.v.m. in ihren Songs auftauchen und bleiben dabei immer abwechslungsreich und unberechenbar. Zählen kann der Zuhörer auf jeden Fall darauf, dass das Trio live alles gibt. Es entstehen treibende Beats, wummernde Bässe und wundervolle Melodien, die je nach Track zum Tanzen, Mitgrölen und Träumen einladen.

Paul Schmincke, Hammondorgel
Frederik Dupierry, Schlagzeug
Marcus Halver, Gitarre

https://soundcloud.com/DundG
https://www.facebook.com/DundG

Eintritt:
AK 12,- €, ermäßigt 10,- €
VVK 10,- €, ermäßigt 8,- €
VVK inkl. aller Gebühren

Veranstalter:
Paul Schmincke

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

 
    Datenschutz