Zurück zur Übersicht

 

 


Sa. 19.10., 20.00 Uhr, Alte Synagoge Hechingen

Cuarteto SolTango

Sin Palabras

Das Cuarteto SolTango steht in der einzigartigen Besetzung Violine, Violoncello, Bandoneon und Klavier für authentischen Tango der Goldenen Ära mit orchestralem Klang und kammermusikalischem Esprit.
Seit seiner Gründung 2008 zeigt sich das Quartett regelmäßig auf bedeutenden klassischen Konzertpodien wie dem Schleswig-Holstein Festival, dem Heidelberger Frühling und dem Grachtenfestival Amsterdam und stößt dabei auf Begeisterung sowohl von Seiten des Klassikpublikums als auch der internationalen Tangoszene. Das Ensemble spielt in kunstvollen Instrumentierungen des vielseitigen Pianists und internationalen Preisträgers Martin Klett. Der niederländische Cellist Karel Bredenhorst konzertiert sowohl als Kammermusiker als auch in experimentellen Crossover-Projekten. Violinist Thomas Reif wurde mit 26 Jahren Konzertmeister im Symphonieorchester des BR und mit verschiedenen internationalen Preisen ausgezeichnet. Das Bandoneon spielt der Norweger Andreas Rokseth, der das argentinische Publikum beim Buenos Aires Festival y Mundial begeisterte.

Martin Klett, Klavier
Andreas Rokseth, Bandoneon
Karel Bredenhorst, Cello
Thomas Reif, Violine

Eintritt:
AK 20,- €, AK ermäßigt für Mitglieder der Initiative Hechinger Synagoge: 15,- €
VVK 20,- €
VVK inkl. aller Gebühren

Veranstalter:
Initiative Hechinger Synagoge e.V.

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

 
    Datenschutz