Zurück zur Übersicht

 

 


So. 20.10., 19.00 Uhr, Festsaal der Universität (Neue Aula)

Jugendsinfonieorchester der Tübinger Musikschule

Cellokonzert e-Moll op. 85 von Edward Elgar

Das Jugendsinfonieorchester spielt unter der Leitung von Georg Köhler u.a. Elgars berühmtes Cellokonzert.
Das 1955 gegründete Jugendsinfonieorchester besteht derzeit aus 70 Instrumentalisten im Alter von 14 bis 20 Jahren. Die regelmäßigen Konzerte im Festsaal der Tübinger Universität, Konzerttourneen durch Europa, nach Uruguay sowie u.a. nach Japan und China ließen das Orchester große Erfolge feiern.
Es gewann zahlreiche Preise u.a. beim Deutschen Orchesterwettbewerb des Deutschen Musikrats. 2010 führte das Orchester als Höhepunkt des 50-jährigen Partnerschaftsjubiläums der Stadt Tübingen mit Aix-en-Provence Beethovens 9. Symphonie auf, 2013 Mahlers 4. Sinfonie, 2014 Dvoraks 9. Sinfonie, 2015 Die Planeten von Gustav Holst, 2016 Dvoraks 8. Sinfonie und 2017 Beethovens 5. Sinfonie. Im Juni 2019 war das Orchester auf Konzertreise in Tübingens britischer Partnerstadt Durham.

Jugendsinfonieorchester der Tübinger Musikschule
Georg Köhler, Leitung
Lionel Martin, Solist (Cello)

www.tuebingen.de/musikschule

Eintritt:
AK 14,- €
AK ermäßigt 7,- €
VVK 14,- €
VVK ermäßigt 7,- €
VVK inkl. aller Gebühren

Veranstalter:
Tübinger Musikschule

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

 
    Datenschutz