Zurück zur Übersicht  


Präludium, Fr. 11.10., 20.00 Uhr, Bechstein Centrum Tübingen

Matthias Boguth Quartett »Under Milk Wood«

Jazzclub im Bechstein Centrum

Hörspiele prägten die Zeit des Aufbaus in den 1950er-Jahren. So strahlte der BBC 1953 erstmals Dylan Thomas’ Meisterwerk »Under Milk Wood« aus. Ein »Spiel für Stimmen«, wie Thomas es nennt, mit annähernd 70 verschiedenen Rollen im Original. Es erzählt 24 Stunden im walisischen Fischerdorf Llaregyb, erzählt von den Dorfbewohnern und ihren Träumen und Romanzen.

Das junge Matthias Boguth Quartett inszeniert konzertant eine Auswahl der Texte in einem modernen Jazzgewand und bringt sie feinfühlig und gleichzeitig energetisch zu Gehör. Auf eindrucksvolle Weise erwecken die vier Musiker in den Kompositionen des Leipziger Sängers Matthias Boguth das Hörerlebnis der 1950er-Jahre zum Leben und fangen den Alltagsschmerz und die Lebenskraft, die diesem besonderen Stück innewohnt, in ihrem Spiel ein. Mitglieder der Band sind Philip Frischkorn, als »Newcomer« 2015 mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet, sowie Bassist Stephan Deller und Drummer Philipp Scholz, der den Leipziger Jazznachwuchspreis 2017 gewann.

Matthias Boguth, Vocals
Philip Frischkorn, Piano
Stephan Deller, Bass
Philipp Scholz, Drums

www.matthiasboguth.com

Eintritt:
AK 18,- €, ermäßigt 12,- €,
Jazz-Club-Mitglieder 12,-€
VVK 18,- €, ermäßigt 12,- €
VVK inkl. aller Gebühren

Veranstalter:
Jazzclub Tübingen e.V.

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

 
    Datenschutz