Fr. 22.10., 20.00 Uhr | Club Voltaire

Mfa Kera

Die kreolische Sängerin und Komponistin stammt ursprünglich aus Madagaskar und wuchs im Senegal auf. „Stellen Sie sich Sarah Vaughan, Grace Jones, Shirley Bassey und Ima Sumac in einer afrikanischen Sängerin vor, dann bekommen Sie eine Vorstellung von ihrem großen Talent. Man muss ihre Live-Bühnen-Performance erleben, um ihre Energie und ihr Charisma wirklich schätzen und genießen zu können."

Die kreolische Sängerin und Komponistin stammt ursprünglich aus Madagaskar und wuchs in Senegal auf. „Stellen Sie sich Sarah Vaughan, Grace Jones, Shirley Bassey und Ima Sumac in einer afrikanischen Sängerin vor, dann bekommen Sie eine Vorstellung von ihrem großen Talent. Man muss ihre Live-Bühnen-Performance erleben, um ihre Energie und ihr Charisma wirklich schätzen und genießen zu können."
Ihre musikalische Karriere begann in Paris mit Blues und Gospel. Bald schon arbeitete sie mit namhaften Musikern wie Memphis Slim, John Lee Hooker, Mikey Baker und Milton Buckner zusammen. Als Sängerin trug sie zu dem Film „The Adventure of Jazz“ (Jazz-Odyssee) bei, was sie in Kontakt mit Jazzgrößen wie Louis Armstrong, Duke Ellington und Lionel Hampton brachte. Ihre erste Schallplatte war konsequenterweise eine „Hommage an Mahalia Jackson“.
Es folgten Konzerttourneen durch Europa und weitere Plattenveröffentlichungen bei RCA in Frankreich, Auftritte in Japan und den USA, wo sie einige Jahre verbrachte. Die Wahl-Berlinerin steht immer noch in engem Kontakt mit der afrikanischen "Diaspora". MFA Kera entwickelte die Konzeption für eine Musik, die sie "Ethno-Techno-Pan-African-Sphere" nannte und zusammen mit Reinhard Katemann in zahlreichen Konzerten umsetzte - lange bevor der Begriff "Techno" am internationalen Musikhorizont auftauchte.

Mfa Kera (v)
Charles Sammons (b)
Herve Hartock(d),
Mike Russel (g)

www.club-voltaire.net

Eintritt:
AK 17,- €
AK ermäßigt 12,- €
VVK 15,- €
VVK ermäßigt 10,- €
VVK inkl. aller Gebühren
Karten und Reservierung über Club Voltaire

Veranstalter:
Club Voltaire e.V.

▶ Pressefoto

▶ zurück zur Übersicht

Datenschutz